Logo

Wie mache ich eine Seife mit "Meereswellen" Optik


Ein schönes Projekt ist eine Seife mit "Meereswellen" Optik. Hierbei ist es gewollt das sich die verschiedenen Schichten der Seife etwas durchmischen, damit die Optik von Wellen entsteht.

Für diese Seife haben wir drei verschiedene blau Töne und Weiß verwendet. Du kannst aber auch noch um den Meeresboden zu simulieren in die unterste Schicht Sand hinzufügen oder eine Boden ähnliche Farbe verwenden.

Die Menge der verschiedenen Blautöne solltest du so verteilen, das die Schichten nach oben immer dünner werden. Aber lass ruhig deine Phantasie spielen jede Seife ist ein Unikat und wird ich beim anschneiden Überraschen.

Hier zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du so eine Seife ganz einfach hin bekommst.






Zuerst füllst du die dunkelste Farbe ein, sie sollte die Form etwa zu 1/4 füllen.

Bild "Tutorials:Meeresseife1-350.jpg"



Als Nächstes kommst der etwas hellere Ton an die Reihe, diesen gießt du vorsichtig über einen Löffel auf den schon eingefüllten dunkleren Leim. Es ist durchaus gewollt das sich die Farben ein wenig vermischen aber nicht zu viel, damit die einzelnen Schichten noch gut zu erkennen sind.

Bild "Tutorials:Meeresseife2-350.jpg"



In der gleichen Weise füllst du nun auch den dritten Ton in deine Form ein.

Bild "Tutorials:Meeresseife3-350.jpg"



Nun kommt die Gischt an die Reihe. Hierfür haben wir den Seifenleim mit Titanoxid weiß gefärbt.
Auch diese Schicht wird wie die anderen Schichten eingefüllt.

Bild "Tutorials:Meeresseife4-350.jpg"



Um die wogenden Wellen zu formen, nimmt du einen Löffel und hebst den schon etwas angezogenen Seifenleim zu kleinen Häufchen an. Schon sind die Wellen fertig.

Bild "Tutorials:Meeresseife5-350.jpg"



Und so sieht die fertige Seife dann aus.


Bild "Tutorials:Meeresseife6-350.jpg"

Bild "Tutorials:Meeresseife7-350.jpg"