Logo

Seifen für Mercy Ships!


Ani Mertens von der Seifen Manufaktur SoSoapy hat ein wundervolles Hilfsprojekt ins Leben gerufen Soap4Hopes - Seifen für Mercy Ships

Sie und einige andere Seifensieder verkaufen Seifen mit dem MERCY SHIPS Stempel und spenden den Reinerlös an die Hilfsoranisation MERCY SHIPS.

MERCY SHIPS - 1978 gegründet von Don Stephens:


DIe AFRICA MERCY ist das weltweit größte private Hospitalschiff! Es fährt Häfen entlang der Afrikanischen Westküste an, damit medizinische und nicht-medizinische Fachkräfte die Ärmsten der Armen behandeln können. Dies tun sie ehrenamtlich mehrere Wochen im Jahr!


Bild "Hilfsprojekt Mercy Ships:sope4hopes-350.png"Bild "Hilfsprojekt Mercy Ships:sope4hopes2-350.jpg"


Das Projekt Soap4Hopes von Ani Mertens!
Seifen für Mercy Ships



Ich möchte euch ein wunderbares Projekt vorstellen! Vielleicht kennt es der ein oder andere ja bereits - ich habe im September 2016 bei Dr. Guido Köhler zum ersten Mal darüber gelesen und es lässt mich seitdem nicht mehr los:


MERCY SHIPS - 1978 gegründet von Don Stephens:


DIe AFRICA MERCY ist das weltweit größte private Hospitalschiff! Es fährt Häfen entlang der Afrikanischen Westküste an, damit medizinische und nicht-medizinische Fachkräfte die Ärmsten der Armen behandeln können. Dies tun sie ehrenamtlich mehrere Wochen im Jahr!


Ich habe mir auf YouTube einige Filme und Berichte angesehen und war restlos beeindruckt! Ich möchte Geld spenden, aber auch auf diese wundervolle Organisation aufmerksam machen... eine Kombination von Beidem?


wie wäre es, wenn ich eine Seife herstelle und pro verkauftem Stück dauerhaft einen Betrag "x" spende?


und wie wäre es, wenn dies ganz ganz viele Seifensieder tun würden?

Ich habe die Deutsche Mercy Ships-Niederlassung in Kaufbeuren angeschrieben und Ihnen meine Idee vorgetragen, sowie um die Erlaubnis der Verwendung ihres Logos auf den Seifen gebeten. Die Mitarbeiterinnen waren erfreut und hilfsbereit!

Danach habe ich die Stempelmanufaktur Lumbinigarden um Hilfe bei der Stempel-Umsetzung gebeten. Ruth & Thomas waren wie gewohnt sofort sehr hilfsbereit und haben mir nicht nur 2 Prototypen kostenfrei hergestellt, sie haben Mercy-Ships-Stempel sogar in Ihrem Shop zu einem Sonderpreis von € 10,- eingestellt damit so viele Sieder wie möglich mitmachen können!


Interessierte gewerblichen Sieder können JEDES Rezept aus ihrem SIB-Repertoire verwenden, die einzige Bedingung ist der Mercy - Ships-Stempel, den man bei www.lumbinigarden.de zum Sonderpreis bestellen kann!



Gespendet wir der Reinerlös, und da das Seifengeschäft stark Saison-abhängig ist, schlage ich vor, dies 1 Mal jährlich nach dem Weihnachtsgeschäft zu tun.  

Alle Fakten und Infos über Mercy Ships findet ihr auf Facebook unter https://www.facebook.com/mercyshipsdeutschland oder unter www.mercyships.de - Bitte schaut euch in einer ruhigen Minute, auch ein zwei Beiträge auf YouTube an!